Nur die Zeit, die Straße, Dein Rad und Du! Wenn der Windschatten der anderen fehlt, jeder für sich fährt, dann steht am Ende die eigene Leistung, unverfälscht!  

 

Die Regeln

 

  1. Es sind alle verkehrstauglichen Fahrradtypen zugelassen außer Liegeräder und Räder mit Motor oder Motorunterstützung.
  2. Es gilt Windschattenverbot auf der gesamten Strecke. Es ist eine Windschattenbox 12 Meter von Vorderrad zu Vorderrad einzuhalten. Bei einem Überholvorgang ist die Windschattenbox zügig zu durchqueren. Der Überholte ist danach für die Einhaltung der Windschattenbox verantwortlich.
  3. Gestartet wird in Abständen von 2 Minuten. Der Start erfolgt aus dem Stand. Mindestens ein Fuß berührt den Boden.
  4. Es erfolgt eine manuelle Zeitnahme der Bruttozeit. Die Nettozeit wird durch Abzug der Startzeit errechnet.
  5. Auf der gesamten Strecke gilt uneingeschränkt die StVO. Bis auf die Einfahrt in den Kreisel am Wendepunkt in Heftrich verläuft die Strecke als Vorfahrtstraße. Jeder Fahrer ist angehalten trotzdem mit der gegebenen Vorsicht und defensiv zu fahren. Sicherheit geht immer vor Ergebnis.
  6. Die zu Beginn festgelegte Startreihenfolge und die Startzeiten sind einzuhalten.
  7. Jeder Fahrer ist für das pünktliche Erscheinen am Start selbst verantwortlich.
  8. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.
  9. Gastfahrer können mit Zustimmung des Veranstalters zugelassen werden. Sie werden nicht in die vereinsinterne Wertung aufgenommen.
  10. Jeder liest, versteht und akzeptiert die Verzichtserklärung und die Haftungsfreistellung.

 

Die Organisation  

 

Für die Durchführung werden Helfer benötigt. Bei Bedarf kann in mehreren Startwellen gestartet werden. Damit können alle, auch die die helfen mitfahren. Für jede Startwelle müssen Helfer auf den folgenden Positionen vorhanden sein:

 

1. Startbereich: hier müssen die Teilnehmer rechtzeitig zum Start aufgerufen werden. Ein Helfer im Startbereich gibt jeweils das Startzeichen für jeden Fahrer. Einer der Helfer im Startbereich übernimmt die Koordination der gesamten Startwelle (Racedirector). 

2. Zeitnahme: hier wird die Stoppuhr beim Start des ersten Fahrers einer Startwelle gestartet. Die Ankunftszeit (Bruttozeit) jedes Fahrers wird aufgezeichnet.

3. Streckenposten: Gefahrenpunkte auf der Strecke müssen gesichert werden. Insbesondere in der Ortsdurchfahrt Ehlhalten in Richtung Eppstein. 

 

Die Strecke (ca. 16,5 km) 

 

Die Strecke verläuft als Wendepunktstrecke beginnend am Ortsausgang Vockenhausen nach Heftrich. Der Kreisverkehr am Ortseingang Heftrich dient als Wendepunkt (Achtung: Fahrzeuge im Kreisel haben Vorfahrt). Das Ziel ist von Ehlhalten kommend am Ortseingang Vockenhausen auf Höhe des Starts. 

 

Die geplante Strecke im Detail findest Du hier >>


Streckenübersicht


Die Strecke ist während der Veranstaltung nicht gesperrt und es gilt uneingeschränkt die StVO. Verkehrssicherheit hat die höchste Priorität. Jeder fährt auf eigene Verantwortung.

 

Ort und Zeit

 

Datum:31.05.2020

Start: erster Start erfolgt um 8:00h (Änderungen vorbehalten)

Ort: Ortsausgang Vockenhausen in Richtung Ehlhalten 

 

Gemeinsames Frühstück am Anschluss (auf eigene Rechnung).